Sunday, January 30

Yes, I will!



An alle, die mir Komplimente für meine Fotos machen, sage ich D A N K E !
Aber in Warheit bin ich eine absolute Anfängerin.

Belichtung, goldene Mitte, Kontrast, Schärfentiefe, Blende sind alle Begriffe, mit denen ich noch vor vielen Jahre versucht habe, mich vertraut zu machen.
Als Mr.W und ich noch kinderlos waren und mit unseren analogen SRL am Wochenende nach schönen Motiven in die Natur gingen, waren Bildbearbeitungsprogramme für mich noch Tabu!

Aber nachdem 15 Stunden Wehen und einen 3,8kg Baby vor fast 7 jahren den Kauf meiner Nikon D70 als Geschenk rechtfertigten, versuchte ich die Angst von diesem Programm langsam zu überwinden und fang an damit zu experiementiern.

Und dort bin ich auch heute noch, denn meine Fotos sind nur Experimente. Ich habe wirklich keine Ahnung was passiert, wenn ich einen Regler verschiebe, eine Farbe umkehre oder ein Filter anwende. Die Zeit für einen Kurs hatte ich bis vor kurzem nicht. Das Geld auch heute noch nicht, denn die wirklich gute Kurse sind definitiv zu teuer.

Ich verfolge gerne Blogs mit tollen Fotos - die inspirieren mich! SeelenSachen ist wirklich ein Augenschmaus!
Jetzt gastiert dieser Blog einen ganz besonderen Giveaway, einen Fernkurs für Photobearbeitung!! Der Traum für jeden DIY-Fotograf, nicht nur wegen des enormen Fachwissen,das in solchen Kurse vermittelt wird, sonder auch weil der Kurs selbst absolut flexibel und zeitunabhängig ist!

Ein tolle Idee!

6 comments:

Pünktchen said...

Soooo ein schönes Kompliment von dir ! VIELEN vielen lieben Dank (bin ich doch selber absolute Laie und fange mit den von dir weiter oben genannten Begriffen so gut wie kaum was an... ;O) ).

Ich wünsch dir viel Glück für die Verlosung!
Nora

Die Rabenfrau said...

Moin! Bin gerade beim Blaubeerhaus auf deinen Kommentar gestoßen und habe gelesen, dass du gerade einen Wohnwagen "bearbeitest". Ob du wohl mal Bilder davon postest? Wir besitzen nämlich auch einen, den ich so nach und nach an unseren Geschmack anpasse. Gleich am Anfang habe ich die Gardinen rausgerupft. Stell dir vor: Wolkenstores, hässlich gemustert. Nun laboriere ich gedanklich noch mit den Polstern herum (immerhin blau gemustert, weswegen unser Karren bei uns "die blaue Villa" heißt). Soll ich, oder soll ich nicht? Einen Vorteil haben die Dinger ja, sie sind recht unempfindlich gegen Flecken.
Grüßle
Ursel aus Süddeutschland

lille Hus ღ said...

da bin ich auch schon wieder... ;)

deine bilder sind aber auch toll. ob anfänger oder nicht... einfach schön gelungen!!!

deinen kommentar habe ich gerade gelesen. wir hatten früher ja ein wohnmolil. ach das war schon schön. auch wenn ich am anfang gar nicht so begeistert gewesen bin. aber jetzt nachdem wir uns von getrennt haben (weil die familie immer größer wurde) vermisst man ihn schon sehr.
danke für die lieben worte!

ggglg annie

Pünktchen said...

Hallo!

Jaaaa, ich bin auch eine Österreicherin - ich habe das auch nicht "geschnallt", dass hier noch eine Landsfrau vertreten ist (wir sind ja eher wenige hier, leider).

Das 50er Nikkor ist sicherlich auch spitze, ich habe das 60mm erst seit 2 Tagen und heute bin ich GAR nicht dazu gekommen, es auszuprobieren. Ich habe noch eineinhalb Wochen Zeit, mich zu entscheiden, ob ich es behalte, aber die Chancen stehen recht gut ;-) .

Ich wünsch dir eine gute Nacht und einen schönen Donnerstag morgen! Wir lesen uns SICHER jetzt öfters :-)

Nora

PS: Das Bild vom Header und weiter unten das Kapuzen-Kopf-Bild... ein TRAUM!! Voll schön! ♥

Tausendschön said...

oooooooh irgendwann...wenn ich mal gross bin....werd ich mir auch eine richtig gute knipskiste kaufen und dann lerne ich und lerne ich und lerne ich *grins*
herzallerliebste grüsse, silke

KunstUndGlas said...

Ach, papperlapapp, Deine Photos sind Klasse! Du knipst was Dich berührt und was Dir am Herzen liegt, und das sieht man. So was kann man in keinem Kurs lernen!
Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
Christine